Ihr Coach

 

Gerne stelle ich mich kurz vor. Ich bin jetzt 63 Jahre alt und blicke auf ein langes reiches Leben zurück und freue mich auf das was vor mir liegt. Ich liebe meine Arbeit und gehe stets mit Geduld, Sorgfalt und Freude ans Werk. 

 

Die Grundlage meines Coachings bildet eine psychoanalytisch fundierte Coachingausbildungdie Praxis der Bewegungslektionen nach der Talmi-Methode® und mehr als 35 Jahre intensives Studium der Kampfkunst Aikido  – davon 20 Jahre Trainertätigkeit. 

 

Meine jahrelange Tätigkeit im Management, mein abgeschlossenes Studium „European Business Studies“, gewährleisten eine praxisgerechte und stets auch ökonomische Herangehensweise an den Coachingprozess.

 

Neugierig? Lernen wir uns kennen!

 

Die Kunden

Vertrauen ist für mich die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit, gerade im Bereich Coaching, Beratung und Training. Einerseits entsteht Vertrauen auf persönlicher Ebene, weshalb ich meinen Kunden immer Gelegenheit biete, mich (und ggf. meine Praxisräume) in einem unverbindlichen Informationsgespräch kennenzulernen. Andererseits können Sie bei KI-PROJECT auf mehr als 20 Jahre Coachingkompetenz setzen – langjährige und vielfältige Erfahrungen im Einzel- und Gruppencoaching, für privat wie für Unternehmen, von denen Sie profitieren können. Hier einige Beispiele:

Feedback Teilnehmer und Presse

Herr A. B. schreibt rückblickend über die Teilnahme am Workshop Ziele setzen:

Schönen guten Tag Herr Wolbert,
... ich saß heute in Ihrem Kurs bei der GAETAN... (?) und habe fleißig
meine Ziele (interkulturelles Projekt/USA)  formuliert. 

Vermutlich ahnen Sie, daß Sie bei vielen Leuten wie eine Bombe
eingeschlagen haben. Die Resonanz war jedenfalls überwältigend, was Sie
auch daran ablesen können, daß offenbar einige Teilnehmer ihre
Begeisterung an die internen Mitarbeiter (oder Leitung?) weitergegeben
haben....

Herr Paul T von Volkswagen schreibt:

Hallo Dietrich,
Nochmals vielen Dank für deinen fantastischen Workshop!  Auch heute wurden die vielen Teilnehmer als Highlight unseres zweitägigen Workshops genannt.  Wenn die Gruppe zusammenbleibt, werde ich dich wahrscheinlich Anfang nächsten Jahres wieder für eine Fortsetzung in deinem Dojo kontaktieren.  Das habe ich damals auch in den Niederlanden gemacht, diese Kombination funktioniert sehr gut....
Nachfolgend findest du die Rechnungsadresse von VW.  Sollten unerwartete Probleme auftreten, lasst es mich bitte sofort wissen.
Liebe Grüße - Paul

Frau N.G. schreibt: 

eine wirklich faszinierende reise!!! die kombination aus dem eindrucksvollen zauber des orients und der beruhigenden und zugleich belebenden stille der wüste wirkt noch nach lange nach! momente der ruhe, ganz für sich allein, im richtigen verhätnis zu gemeinsamen aktivitäten in einer wirklich tollen gruppe machen diesen urlaub zu einer ganz besonderen erfahrung für mich. ich habe den hinflug mit einem gestressten, deutschen gefühl angetreten und hatte noch keine vorstellung, welchen großen einfluss zwei wochen an einem so magischen ort haben können. auf dem rückflug habe ich mit einem warmen gefühl im herzen über folgendes arabische sprichwort nachgedacht: wer in die wüste geht und wieder zurückkehrt, ist nicht mehr derselbe...  
das war definitiv nicht meine letzte reise, denn niemand hinterlässt spuren in der wüste, aber die wüste hinterlässt spuren in der seele des menschen.
ich war zur richtigen zeit am richtigen ort- vielen dank für diese tolle erfahrung dietrich!!  (N.G.)

Eine Student*In der HWR Berlin schreibt auf "Mein Prof.de:

Herr Wolbert ist ein absolut sympathischer und kompetenter Dozent, welchen ich jedem empfehlen kann. Ich habe mich noch nie so viel mit mir selbst beschäftigt und ein Stückchen mehr zu mir gefunden.
Der ganze Kurs war super strukturiert, stets interessant und äußerst informativ und lehrreich. Ich glaube man lernt hier auch mehr für das Leben als in 95% der anderen Kurse.
Vielen Dank Herr Wolbert, sie haben gezeigt wie viel Spaß das lernen machen kann, wenn der
Professor motiviert und kompetent ist. Chapeau.

Die Workshop-Teilnehmerin Frau Astrid Winterfeld hat folgenden  Artikel über den AIKIDO-Workshop in der Sahara veröffentlicht:

Artikel in SEINSART
Artikel Aikido-WS Sahara 2014.pdf
PDF-Dokument [615.4 KB]

Ein Student der HWR Berlin schreibt auf MeinProf.de:

Super lustiger Prof. :) Manchmal ein bisschen abgedreht aber durch seine authentische und offene Art reißt er alle Studenten mit sodass der Kurs sehr viel Spaß und Freude bereitet hat. Der Noten-Aufwand war mehr als Fair in dem 5 Tage Kurs - kann ich nur weiterempfehlen.

Ein Student schreibt auf MeinProf.de

selten so einen herzlichen Dozenten kennengelernt, hat viel mit seinem Kurs und seinen
Interessen und Werten zutun, da bin ich mir sicher! :)
eine tolle Schlüsselquali!
LG aus dem Blockkurs

 

Dozentenbbewertung auf MeinProf.de

Druckversion | Sitemap
© KI-PROJECT

Anrufen

E-Mail